Symbolbild (c) Florian Blaes

Am Freitag, 16.04.2021, um 15:30 Uhr kam es in Landscheid, in der Hauptstraße, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleinkraftrad und einem PKW. Der 15-Jährige Fahrer des Krads fuhr mit seiner Sozia in den fließenden Verkehr ein. Hier übersah er den auf der Hauptstraße fahrenden PKW. Eine Kollision konnte trotz Ausweichmanövers nicht mehr verhindert werden.

Abgesehen vom Kradfahrer, der leichtverletzt in das Krankenhaus Wittlich verbracht wurde, wurde keiner der Beteiligten verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass das Krad nicht versichert war und der Fahrer nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis verfügte.