Symbolbild Polizei Trier

Trier. Wie die Polizei mitteilte kam es am Sonntagabend, 16. August, gegen 23:50 Uhr zu einem Raub eines 18-Jährigen im Trierer Palastgarten.

Drei junge Männer sprachen den Geschädigten an einer Parkbank im Palastgarten zunächst an und verwickelten ihn ein Gespräch. Anschließend beraubten sie ihn und flohen vom Tatort.

Zwei der drei Tatverdächtigen konnten wenig später festgenommen werden. Die beiden 28-Jährigen Beschuldigten wurden am gestrigen Montag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Trier vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an.

  • Text: Info Polizei Trier (geringfügig geändert)