(c) Florian Blaes Symbolbild

Am 12.04.2021 gegen 15:15 Uhr befuhr ein 19-jähriger aus der VG Wittlich-Land mit seinem PKW die L 141 aus Richtung Salmtal in Richtung Sehlem. In Höhe der Parkplätze der „Sehlemer Wurstbude“ kam er vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf nach links von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte er zunächst mit der Leitplanke. Anschließend kam der PKW auf dem Parkplatz zum Stillstand. Ersten Angaben des Verursachers zu Folge, wurde er durch den Unfall nicht verletzt. Er begab sich aber im Anschluss zur weiteren Abklärung eigenständig in ein Krankenhaus. Am PKW entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Der Führerschein des Verursachers wurde sichergestellt. Im Einsatz befanden sich neben einer Streifenwagenbesatzung der Polizei Wittlich auch die Feuerwehren aus Sehlem und Esch sowie die Straßenmeisterei Wittlich.