Symbolbild Polizei

Lösnich. Am Donnerstag, 23.07.2020, wurde die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues über eine randalierende männliche Person auf dem Campinggelände in der Ortslage Lösnich in Kenntnis gesetzt. Weitere eingehende Meldungen konkretisierten den Sachverhalt dahingehend, dass von dem 21 Jährigen bereits Straftaten (Körperverletzung/Beleidung/Bedrohung) begangen wurden. U.a. soll der alkoholisierte Mann anwesende Personen auch mit einer Spitzhacke bedroht haben.

Die genannte Örtlichkeit wurde mit starken Polizeikräften aufgesucht.

Der Täter konnte im Zuge einer intensiven Fahndung gestellt werden. Während der anschließenden Ingewahrsamnahme und auch bei der späteren Zuführung in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses kam es zu weiteren Straftaten (Körperverletzung/Beleidigung) zum Nachteil von Polizeibeamten und des Klinikpersonals.

Es wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Im Einsatz befanden sich die Polizeiinspektionen Bernkastel-Kues, Wittlich, Bitburg, sowie 2 Diensthundeführer und das DRK.

(Polizeibericht) Symbolbild