Wilfried Hoffmann (8)

Ein rund 30 Tonnen schwerer Kettenbagger ist am Donnerstagvormittag in Perl-Sinz umgestürzt. Bei Abrissarbeiten an einem alten Haus kam es zu dem Unglück.

Der Baggerfahrer wurde bei dem Unfall zum Glück nicht verletzt, ebenso beläuft sich der Schaden am Bagger lediglich auf ein paar Lack- und Karosserieschäden.

Die Bergung des Kettenbaggers wurde noch am Mittag durch das dort arbeitende Abrissunternehmen aus dem Saarland durchgeführt. Hierzu wurden der verunglückte Bagger wieder mit Hilfe eines weiteren Baggers aufgerichtet.

Anschließend konnten die Arbeiten fortgeführt werden.