350 Landwirte demonstrieren mit Traktoren gegen die Agrarpolitik

0
3829
Werbung

Region Trier/ Schwollen. Am frühen Samstagmorgen haben sich bereits um 6 Uhr zahlreiche Landwirte mit ihren Traktoren auf den Weg nach Schwollen (Kreis Birkenfeld) gemacht. Aus allen Regionen (Hunsrück, Hochwald, Rhein- Main und dem Saarland) schlossen sich die Bauern an Demozügen an. Eine Gruppe von etwa 60 Landwirten traf sich so auch am frühen Morgen bei Hahn und fuhr einem großen Konvoi durch Bärenbach, Sohren, Büchenbeuren und Morbach bis nach Schwollen. Über die Hunsrückhöhenstraße ging es somit für andere Verkehrsteilnehmer nur in kleinen Geschwindigkeiten.
Im Schwollen kamen schließlich über 350 Landwirte zusammen. Und somit wurden die Erwartungen der Veranstalter der Kundgebung deutlich übertroffen. Vor einem Gasthaus trafen sie schließlich auf die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner. Sie war eigentlich zu einem Mittagessen mit Frauen vor Ort angereist, um mit anderen Frauen über gesellschaftliche Themen zu diskutieren. Doch die Ministerin nahm sich fast eine Stunde Zeit, um mit den Landwirten zu sprechen. Ziel der Kundgebung war ein gemeinsamer Dialog zwischen Landwirtschaft, Politik und Verbrauchern. Der Protest richtet sich gegen das Agrarpaket der Bundesregierung.

(Blaes)