39-jähriger Bulgare bei Einreise mit Fernreisebus in Trier festgenommen

0
1903
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei

Trier (ots)Trier. Nach erfolgter Einreise in einem von Paris nach Berlin fahrenden Fernreisebus, wurde gestern um 22:25 Uhr ein 39-jähriger Bulgare von einer Streife der Bundespolizei im Stadtgebiet kontrolliert. Gegen ihn lag ein im Jahr 2015 ausgestellter Untersuchungshaftbefehl der Amtsanwaltschaft Berlin wegen versuchten besonders schweren Diebstahls vor. Die Bundespolizisten verbrachten den Mann daraufhin zur Dienststelle. Nach heutiger Vorführung beim Amtsgericht Trier erfolgte die Einlieferung in hiesige Justizvollzugsanstalt. Weitere Maßnahmen obliegen der über die Festnahme in Kenntnis gesetzten ausschreibenden Berliner Behörde.