Symbolbild Coronavirus

Am heutigen Donnerstag wurden dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg 51 weitere Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – 37 aus dem Landkreis und 14 aus der Stadt Trier. Die Zahl der seit dem 11. März 2020 nachweislich mit dem Corona-Virusinfizierten Personen beträgt nunmehr 6017 (2257 in der Stadt Trier und 3760 im Landkreis Trier-Saarburg).

Bisher wurden 631 Nachweise einer Virus-Mutation gemeldet, davon 564 Mal die „britische“ Viren-Mutation B.1.1.7. und 40 Mal die „südafrikanische“ Virus-MutationB.1.351. Weitere 27 Fälle müssen noch genauer differenziert werden.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt nach Mitteilung des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums auch heute in der Stadt Trier bei 86,1 sowie im Landkreis bei 85,0Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen pro 100.000 Einwohnern. (Durch Nachmeldungen können die Inzidenzwerte des Landes geringfügig von den Werten auf der Grundlage der Zahlen des Gesundheitsamtes abweichen.)

Die Zahl der aktuell Infizierten liegt aktuell bei 550 – 15 mehr als gestern. Diese verteilen sich wie folgt: 350 im Landkreis und 200 in der Stadt Trier. 11 Patienten aus dem Landkreis und der Stadt werden aktuell stationär in vier Krankenhäusern versorgt.