(c) Florian Blaes Symbolbild Stromausfall

Im Landkreis Bernkastel-Wittlich kam es am gestrigen Dienstag, 14. September 2021, um kurz nach 11 Uhr zu einem größeren Stromausfall. Nach Informationen von Westnetz waren hiervon mehr als 6.000 Menschen betroffen.

Ursache: Baggerarbeiten

Bei Baggerarbeiten in Platten wurde ein Mittelspannungskabel getroffen und beschädigt. Das beschädigte Kabel versursachte einen Kurzschluss in einer Trafostation in Wittlich-Wengerohr und hatte zur Folge, dass in zahlreichen Orten der Strom ausfiel. Es dauerte bis zu 90 Minuten, bis auch die letzten Betroffenen wieder an das Stromnetz gekoppelt waren.

Folgende Orte waren betroffen: Wittlich Dorf, Bombogen, Neuerburg und Teile von Wengerohr. Weiterhin Platten, Bausendorf, Ürzig, Osann-Monzel und Teile von Kinheim und Zeltingen-Rachtig.

In den Orten wurden die Feuerwehrgerätehäuser durch einzelne Einsatzkräfte besetzt, falls es zu einem Notfall kommen sollte.