Florian Blaes

Am frühen Freitagmorgen, gegen 04:50 Uhr, befuhr ein 82-jähriger Mann aus der Region mit seinem Auto die Erlenbachstraße in Föhren in Fahrtrichtung Ortsmitte. In Höhe Hausnummer 58 kam er aus bisher ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn ab, beschädigte einen Stromverteilerkasten und stieß gegen eine Garage eines Wohnhauses. Der Autofahrer wurde dabei schwer verletzt.

Die Feuerwehr nahm die Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch. Sicherte die Unfallstelle und leuchtete diese großräumig aus.

Durch die Beschädigung des Verteilerkastens kam es zu einem vorübergehenden Stromausfall. Die Straße musste aufgrund der Bergungsmaßnahmen über eine Stunde voll gesperrt werden.

Im Einsatz war die FEZ und Wehrleiter VG Schweich, die Feuerwehren aus Föhren und Schweich. Zudem das DRK Schweich und Notarzt Ehrang. Sowie die Polizei Schweich. Und der Energieversorger Westnetz.

Zeugen des Unfall werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schweich unter Tel. 06502/91570 zu melden.