Symbolbild Florian Blaes
Bitburg. Am Montagvormittag wurde die Feuerwehr zu einem brennenden Müllwagen in die Saarstraße Bitburg alarmiert.
Wie die Feuerwehr mitteilte hatte der Müll in einem Müllfahrzeug Feuer gefangen. Als der Fahrer den Brand feststellte, reagierte er geistesgegenwärtig und kippte den gesamten brennenden Müll auf einem Parkplatz ab. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten nun den Müllberg unter schwerem Atemschutz nach und nach ablöschen. Unterstützt wurde die Feuerwehr vom städtischen Bauhof, die mit einem Radlader anrückten.

Ein Sonderpostenmarkt versorgte die Kräfte mit Getränke

Bei Temperaturen von über 30 Grad kamen die Einsatzkräfte schnell ins schwitzen. Umso dankenswerter war es , als Mitarbeiter eines Sonderpostenmarktes die Feuerwehr mit kalten Getränken versorgte. Nach mehr als einer Stunde war alles abgelöscht und der Einsatz konnte beendet werden. Im Einsatz befanden sich neun Einsatzkräfte des Löschzugs Stadtmitte, sowie der Bauhof der Stadt Bitburg und die Polizei Bitburg.
  • Text: Info Feuerwehr Bitburg, geschrieben Florian Blaes