Arbeitsreicher Tag für Polizei Wittlich, 13 Unfälle in kurzer Zeit

0
2805
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei

Wittlich (ots)Sehr unfallträchtig war der Freitag, 17.05.2019, für die diensthabenden Beamten der Polizeiinspektion Wittlich. Insgesamt zu 13 Verkehrsunfallaufnahmen musste ausgerückt werden, dabei wurden in einigen Fällen auch Personenschäden verzeichnet. Nun nachfolgend eine Auswahl dargestellt.

Landscheid, OT Burg/Salm, Salmstraße: Am 17.05.2019, 10:10 Uhr, wollte eine 43-jährige PKW-Fahrerin aus einem rückwärtigen Grundstücksbereich heraus auf die Verlängerung der Salmstraße / Feldweg einbiegen. Hierbei übersah die Fahrzeugführerin aus noch ungeklärter Ursache einen 76-jährigen Fußgänger, der eine Schubkarre mit Grünschnitt vor sich her schob. Das Auto stieß mit der Schubkarre frontal zusammen, so dass der Mann nach hinten gestoßen wurde und rücklings auf eine Grasfläche fiel. Dennoch führte der Mann sofort Beschwerde über Schmerzen im Bereich des Rückens. Anschließend wurden das DRK und auch der Rettungshubschrauber zur Unfallstelle beordert. Bei Eintreffen der Rettungskräfte war der Verletzte orientiert und vital. Zur weiteren Abklärung seiner körperlichen Konstitution wurde er in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Plein, Eifelstraße / K 21: Im dortigen Bereich verunfallte gegen 12:07 Uhr ein Motorradfahrer alleinbeteiligt und zog sich leichte Blessuren zu. Sein Sozius, der noch mit auf dem Krad unterwegs war, blieb unverletzt und informierte die Polizei.

Wittlich, Rudolf-Diesel-Straße / B50: Gegen 13:10 Uhr kollidierte eine 28-jährige, hochschwangere Frau mit einem PKW im Bereich der aufgezeigten Einmündung. Die werdende Mutter hatte ersten Ermittlungen zufolge zuvor lediglich einen ungenügenden Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden PKW eingehalten. Nach dem Anstoß fühlte sich die Frau nicht gut und es wurde vorsorglich das DRK hinzugezogen. Die schwangere Fahrzeugführerin wurde nachfolgend einer medizinischen Überwachung zugeführt. Die Polizei Wittlich sucht noch weitere Zeugen bezüglich des genauen Unfallhergangs.

Wittlich, Römerstraße 15: Zwischen 15:00 Uhr und 15:30 Uhr wurde auf dem Parkplatz des DM-Marktes in Wittlich ein schwarzer Ford S-Max beschädigt. Wahrscheinlich beim Rangieren wurde dessen hintere Stoßstange touchiert. Der Schadensverursacher entfernte sich unerlaubt. Sachdienliche Zeugenhinweise nimmt die Polizei Wittlich entgegen, Tel.: 06571-9260.

Großlittgen, Dorfmitte: Gegen 17:45 Uhr kollidierten zwei PKW Innerorts miteinander, nachdem ein Verkehrsteilnehmer aus einem Grundstück rückwärts herausfuhr und dabei die Vorfahrt des durchgehenden Verkehrs missachtete. Letztlich wurden dann durch die Polizeikräfte beim „geprellten“ Vorfahrtsberechtigen Versäumnisse bezüglich der Verkehrstüchtigkeit festgestellt. Hier dauern die Ermittlungen noch an.