Symbolbild Polizei

Wie die Polizei berichtet, gab es am 02.08.21 zwischen 16 und 20 Uhr eine Kontrollstelle auf der B 327, Einmündung „Zolleiche“ zwischen Morbach und dem Flughafen Hahn.

Gegen 18:45 Uhr befuhr ein dunkler Audi A7 die B 327 aus Richtung Kreisverkehr Hinzerath in Richtung der Kontrollstelle. Als er diese wahrnahm, wendete der Fahrer auf der Fahrbahn und wollte vor der Kontrolle flüchten. Ein ausgestiegener LKW-Fahrer wollte den Flüchtenden aufhalten und stellte sich ihm in den Weg. Allerdings stoppte der PKW-Fahrer nicht und erfasste den LKW-Fahrer am Bein. Anschließend flüchtete der PKW in Richtung Hinzerather Kreisverkehr.

Eine sofortige Fahndung nach dem PKW führte nicht zum Erfolg. Der LKW-Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Polizei Morbach sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zu dem flüchtigen Audi-Fahrer und insbesondere dem Kennzeichen des PKW machen können. Bislang ist bekannt, dass es sich um einen dunklen Audi A7, besetzt mit zwei männlichen, jüngeren Personen gehandelt hat.