Brennender Pkw

Am Mittwoch, dem 20.01.2021 kam es gegen 22.40 Uhr auf der B50, im Bereich Albach, zu einem Pkw-Brand. Der 20-jährige Fahrer, der sich alleine im Pkw befand, bemerkte während der Fahrt Flammen im Motorraum. Er hielt sofort an und konnte sein Fahrzeug verlassen. Dabei zog er sich Brandverletzungen an den Händen zu. Der Fahrer setzte selbst den Notruf ab. Die Feuerwehr konnte den Vollbrand des Pkw löschen. Der verletzte Fahrer wurde vom DRK zur ambulanten Behandlung seiner Verletzungen in das Bitburger Krankenhaus gebracht. Durch den Brand war der Fahrbahnbelag beschädigt worden. Die nötigen Sicherungsmaßnahmen wurden von der Straßenmeisterei durchgeführt. Wegen der Bergungsmaßnahmen war die B50 für ca. 2 Stunden voll gesperrt.