Trier. Am Montagmorgen (13.10.2020) gegen 7:20 Uhr kam es auf der B 49 in Trier-Zewen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach Auskunft der Polizei aus newstr.de- Nachfrage bog eine 21-jährige Autofahrerin aus der Straße im Biest nach links auf die Wasserbilligerstraße /B49 ab und stieß danach mit einem am Fahrbahnrand geparkten Auto zusammen. Dabei kippte ihr Fahrzeug auf die Fahrerseite um.
Die Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.
Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und streute auslaufende Betriebsmittel ab. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es zu großen Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.

Über die Hintergründe des Unfalls ist noch nichts bekannt.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Wache I, ein Rettungswagen der BF, der Notarzt Trier und die Polizei Trier