Auto überschlägt sich zwischen Lampaden und Paschel

0
2681
Werbung

Am Samstag, 04.08.2018 kam es gegen 00:30 Uhr auf der K 47 zwischen den Ortslagen Paschel und Lampaden zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten.

Ein 18-jähriger Fahranfänger aus dem Kreis Hermeskeil befuhr die Kreisstraße 47 von Paschel kommend in Richtung Lampaden. Vermutlich in Folge Unachtsamkeit und nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der junge Mann die Kontrolle über seinen PKW der Marke Opel, geriet ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab.

Es kam zum Überschlag des Fahrzeugs und der PKW blieb auf dem Dach liegen.

Durch den Verkehrsunfall wurde Fahrer leicht und der 18-jährige Beifahrer schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt.

Am PKW entstand Totalschaden in Höhe von ca. 8000€.

Im Einsatz war ein Notarzt aus Trier, das DRK Zerf, die Malteser Pluwig sowie die Polizei Saarburg.

(Polizei)