Sebastian Schmitt/ newstr (5)

Am Dienstagabend, 14. September 2021, gegen 18:20 Uhr kam es der L 175 zwischen Leisel und Siesbach (VG Birkenfeld) zu einem Frontalzusammenstoß mit zwei Beteiligten. Eine 21-jährige Autofahrerin verstarb noch an der Unfallstelle, der andere 23-jährige Verkehrsteilnehmer wurde mit dem Hubschrauber schwer verletzt ins Klinikum in Saarbrücken geflogen. Für ihn besteht keine Lebensgefahr.

Unfallursache noch ungeklärt

Wie die Polizei mitteilt, befuhr die verstorbene 21-jährige Fahrzeugführerin die L 175 aus Siesbach kommend in Fahrtrichtung Leisel. Der dunkle VW mit dem 23-jährigen Fahrer befuhr die L 175 in entgegengesetzte Richtung.
Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Ein Sachverständiger wird heute die Unfallstelle sowie die beiden Fahrzeuge zur Aufklärung der Unfallursache erneut begutachten.
Die L 175 wurde durch die Straßenmeisterei bis auf Weiteres vollgesperrt und wird voraussichtlich erst heute gegen 10:00 Uhr wieder freigegeben.

Im Einsatz waren 80 Kräfte von FEZ und Wehrleitung VG Birkenfeld, die Feuerwehren aus Birkenfeld, Leisel, Siesbach, Schwollen, Hattgenstein, Wilzenberg- Hußweiler. Zudem das DRK Birkenfeld, Idar- Oberstein, Thalfang und Morbach. Der Notarzt Birkenfeld, Christoph 16 aus Saarbrücken, Air Rescue 3 aus Luxemburg und der LNA und OrgL. Zudem die Polizei Birkenfeld.