Update von 17 Uhr: Das Pferd konnte um 13 Uhr wohlbehalten wieder gefunden werden. Der Pferdehalter bedankt sich hierbei ausdrücklich bei denjenigen Personen, die ihre Hilfe beim Suchen angeboten haben.

Erstbericht: 

Irsch/ Saar. Am frühen Dienstagmorgen (15.09.2020) kam es auf der B 407 im Kurvenbereich hinter der Ortschaft Irsch/ Saar zu einem Unfall zwischen einem LKW und einen Pferd.

Pferde durch Wildschweine aufgeschreckt 

Wie die Polizei mitteilte verendete das Tier an der Unfallstelle beim Zusammenprall mit dem LKW. Der Pferdehalter teilte mit, dass möglicherweise Wildschweine in die Koppel eingedrungen waren und große Panik bei den Pferden auslöste. Diese rannten schließlich davon, eines auf die Bundesstraße.

Ein Tier weiterhin vermisst 

Ein weiteres Pferd wird derzeit noch vermisst und läuft verschollen umher. Die Besitzer sind derzeit auf der Suche nach dem Pferd.

Zur Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn war die Straßenmeisterei Hermeskeil und die Feuerwehr Irsch/ Saar im Einsatz.

  • Bilder: Wilfried Hoffmann