Bald Tempo 20 zwischen Basilika und Kornmarkt in Trier

0
2055
Werbung

Trier. In der Konstantinstraße und auf dem Konstantinplatz zwischen Mustorstraße und Weberbach gilt künftig Tempo 20. Die gesamte Konstantinstraße soll als „verkehrsberuhigter Geschäftsbereich“ ausgewiesen werden. „In der Konstantinstraße befinden sich viele Geschäfte und es herrscht ein reges Fußgängeraufkommen mit häufigem Querungsbedarf. Sie mündet in die Fußgängerzone. Die Fußgängerquerung soll überall möglich sein“, erläutert Jutta Merten, Leiterin der Straßenverkehrsbehörde im Rathaus, den Schritt. Der Konstantinplatz gehört zwar nicht zu dem verkehrsberuhigten Bereich. Dennoch wird auch hier die Höchstgeschwindigkeit auf 20 km/h reduziert, weil sich dort als schutzwürdige Einrichtung das Weltkulturerbe Konstantin-Basilika befindet. Die beiden Zebrastreifen, die von der Konstantinstraße zum Basilikavorplatz führen, bleiben aufgrund des hohen Fußgängerverkehrs an dieser Stelle erhalten. Die neue Regelung tritt in Kraft, sobald die entsprechenden Schilder installiert sind.

(Presseamt Stadt Trier) Symbolbild