Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer haben in der Gemeindehalle Aach alle Sachspenden sortiert. Alle Betroffenen der Region können gerne vorbeikommen und sich mit dem Notwendigsten ausrüsten. Es besteht auch die Möglichkeit, über die E-Mail-Adresse sachspende-hochwasser@trier-land.de anzumelden, was benötigt wird. Die Ehrenamtlichen sind vorbereitet, die benötigten Dinge in die betroffenen Ortsgemeinden zu bringen.
Die Gemeindehalle in Aach, in der Sachspenden für die Hochwasserbetroffenen gesammelt werden, ist nach dem gestrigen Aufruf wieder komplett voll. Derzeit können keine weiteren Sachspenden angenommen werden. Vielen Dank für die überwältigende Hilfsbereitschaft!