Am Samstag, den 20.03.2021 kam es gegen 21:00 Uhr auf der B 419 zwischen den Ortslagen Wasserliesch und Oberbillig zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Eine 48-jährige Frau aus Luxemburg befuhr mit ihrem PKW die B 419 aus Richtung Oberbillig kommend in Richtung Wasserliesch. Kurz vor der Ortslage Wasserliesch verlor sie die Kontrolle über ihren PKW, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem ihr entgegen-kommenden 20-jährigen Fahrers eines Lieferwagens. Beide Personen wurden durch den Zusammenstoß glücklicherweise nur leicht verletzt. Ersten Ermittlungen zu Folge dürfte Alkoholeinwirkung bei der Frau als Unfallursache in Betracht kommen. An beiden PKW entstand Totalschaden und die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Das betroffene Teilstück der B 419 wurde für die Dauer von circa einer Stunde vollgesperrt.

Im Einsatz befanden sich zwei Rettungs-und Notarztwagen des DRK, sowie die Polizei Saarburg.