12-Jähriger alarmiert die Polizei: Streit zwischen Frau und Mann eskaliert

Letzte Nacht alarmierte ein 12-jähriger Junge die Polizei. Er gab an, dass seine Mutter und ihr Freund sich streiten würden. Als die Polizeikräfte eintrafen, eskalierte die Situation.
Symbolbild: Unsplash
Symbolbild: Unsplash

Gegen 23:44 Uhr rief am gestrigen Abend, 18.05.2022, ein 12-jähriger Junge bei der Polizeiinspektion Daun an. Der Junge aus der Verbandsgemeinde Gerolstein berichtete, dass seine Mutter und ihr neuer Freund sich streiten würden.

Streikt eskaliert: Mann wird handgreiflich

Wie die Beamt:innen im Nachgang berichten, bestätigten sich die Angaben des Jungen (12). Als die Polizeikräfte eintrafen, stritten die Mutter und ihr neuer Lebensgefährte. Bei ihm handelt es sich um einen 38-Jährigen aus dem Großraum Leipzig. Während des Streits habe er zudem die Frau geschlagen, teilt die Polizei am Donnerstag mit.

Ihm wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Dies hielt den 38-Jährigen aber nicht von dem Versuch ab, sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung zu verschaffen. Allerdings gelang es den Beamt:innen, ihn daran zu hindern.

Massiver Widerstand gegen Polizei

Da er sich dann auch aggressiv gegen die Beamt:innen verhielt und keinerlei Einsicht zeigte, den polizeilichen Weisungen Folge zu leisten, wurde er in Gewahrsam genommen. Auch dabei versuchte er sich körperlich zur Wehr zu setzen. Letztlich gelang es den Polizist:innen aber, den Mann zu überwältigen und in Gewahrsam zu nehmen. Er wurde zur Polizeidienststelle gebracht. Ihn erwarten nun mehrere Ermittlungsverfahren.

Mitteilung Polizeiinspektion Daun (19.05.2022)