3 Verletzte bei Unfall am Olker Berg

Am 11.11.2018, ca. 14:30 Uhr, befuhr eine 18 jährige Fahranfängerin mit ihrem PKW, VW Golf, die L42 aus Richtung B
Symbolbild Florian Blaes
Symbolbild Florian Blaes

Am 11.11.2018, ca. 14:30 Uhr, befuhr eine 18 jährige Fahranfängerin mit ihrem PKW, VW Golf, die L42 aus Richtung B 51 kommend in Richtung Ralingen. In der abschüssigen Gefällstrecke verlor die Fahrzeugführerin in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet dadurch in den Gegenverkehr und streifte ein entgegenkommenden Van über die gesamte Länge der Fahrerseite, stieß anschließend gegen die Leitplanke und kam entgegen ihrer ursprüngliche Fahrtrichtung auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Sowohl Fahrerin als auch Beifahrerin des VW Golf wurden leichtverletzt. Die Beifahrerin des Van wurde ebenfalls leicht verletzt.

Die verletzten Personen wurden nach Untersuchung/ Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen.

Zur Erstversorgung der Verletzten sowie der Bergung der Fahrzeug und Reinigung der Straße war die L 42 für ca. 2 Stunden gesperrt.

Im Einsatz waren ein Rettungswagen der Rettungswache Welschbillig und ein Rettungswagen des DRK Bitburg, die FFW`en aus Newel und Olk, die Polizeiinspektion Trier, der Rettungshubschrauber Christoph 10 mit Notarzt sowie die Straßenmeisterei Sirzenich.

Dank gilt dem Verhalten des vor Ort befindlichen Ersthelfers, der sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die Verletzten kümmerte.

(Polizei)