80-Jähriger an den Folgen eines schweren Verkehrsunfalls gestorben

Am Freitag, 14.01.2022, kam es in Speicher zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 80-Jähriger schwer verletzt wurde. Die Polizei gibt bekannt, dass der Mann am Morgen, 16.01.2022, an den Verletzungen gestorben ist. In diesem Zusammenhang werden Zeugen weiterhin gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
Ein 80-Jähriger ist an den Folgen des schweren Verkehrsunfalls gestorben. Symbolbild

80-Jähriger von Auto erfasst

Bei einem Verkehrsunfall wurde ein 80-Jähriger am Freitag, 14.01.2022, in der Weinstraße in Speicher schwer verletzt. Er wurde von einer jungen Autofahrerin auf der Fahrbahn übersehen, welche die Weinstraße in Richtung Kapellenstraße befuhr. Durch die Kollision erlitt der Senior schwerste Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt, der Rettungshubschrauber der Air Rescue Luxembourg und die Polizeiinspektion Bitburg.

Durch die Staatsanwaltschaft Trier wurde die Erstellung eines Verkehrsunfallgutachtens in Auftrag gegeben. Im Einsatz befanden sich zwei Rettungswagen, ein Notarzt, der Rettungshubschrauber der Air Rescue Luxembourg und die Polizeiinspektion Bitburg.

Mann erliegt seinen Verletzungen

Die Polizei meldet am Sonntag, 16.01.2022, dass der verletzte 80-Jährige im Krankenhaus an den Folgen der schweren Verletzungen gestorben ist. Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Bitburg zum Unfall dauern weiterhin an.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden weiterhin gebeten, sich persönlich oder telefonisch mit der Polizeiinspektion Bitburg in Verbindung zu setzen 06561 / 96850.