Aktuell Vollsperrung auf A 60 nach schwerem Unfall – Rettungsmaßnahmen laufen

Erneut kam es auf der Autobahn (A 60) bei Wittlich-West zu einem schweren Verkehrsunfall, informiert die Polizei in einer kurzen Meldung. Aktuell sei die A 60 zwischen der Anschlussstelle Wittlich-West und dem Kreuz Wittlich gesperrt.
Auch ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Symbolbild: Unsplash/ Jonas Augustin
Auch ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Symbolbild: Unsplash/ Jonas Augustin

Schwerer Auffahrunfall auf der Autobahn

Gegen 06:40 Uhr kam es auf der A 60 nahe der Anschlussstelle Wittlich-West zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Kleintransporter fuhr ungebremst auf das Heck eines vor ihm auf dem rechten Fahrstreifen in Fahrtrichtung Autobahnkreuz Wittlich fahrenden Lkw auf. Der Fahrer des Lkw lenkte nach dem Anstoß den Lastzug auf den Standstreifen, zog hierbei den im Heck verkeilten Transporter mit. Der Fahrer des Kleintransporters wurde bei dem heftigen Aufprall eingeklemmt und schwer verletzt. 

Vollsperrung auf A 60

Derzeit ist der Rettungsdienst und die Feuerwehr mit der Rettung des verletzten Fahrers beschäftigt, heißt es vonseiten der Polizei. Im Einsatz ist auch der Rettungshubschrauber Christoph 10.

Hierzu musste die A 60 zwischen AS Wittlich-West und dem Kreuz Wittlich durch die Autobahnmeisterei Wittlich voll gesperrt werden.

 

Mitteilung Polizeipräsidium Trier (22.09.2022)