Aktuell: Zwei Unfälle auf A1 Trier- Luxemburg: 8 Kilometer Rückstau

Zwei Unfälle auf der A1 sorgen für lange Staus und Stilstand.
Symbolbild: Unsplash/ Max Fleischmann
Symbolbild: Unsplash/ Max Fleischmann

Derzeit kommt es auf der A1 zwischen Trier und Luxemburg zu zwei Unfällen mit enormen Rückstau und großen Behinderungen im Grenzverkehr. Wie die örtlichen Verkehrsbehörden mitteilen, kam es um 08:07 Uhr Höhe der Anschlussstelle Flaxweiler Richtung Luxemburg zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen. Der Standstreifen und Beschleunigungsstreifen sei blockiert und die rechte Fahrspur gesperrt worden.

Weiterhin kam es um 08:18 Uhr auf Höhe von Potschberg zu einem weiteren Unfall auf dem Standstreifen. Der Beschleunigungsstreifen ist hier ebenfalls blockiert.

Derzeit (08:45 Uhr) kommt es zu einem 8 Kilometerlangen Rückstau bis auf Höhe Mertert, Tendenz steigend. Die Ausweichstrecken durch Grevenmacher sind ebenfalls überlastet. Rechnen Sie mit einem großen Zeitverlust.

Weiteres ist derzeit noch nicht bekannt…

Eigene Recherche