Alkoholisierter Fahrer (26) kollidiert mit Gegenverkehr

Ein 26-jähriger Fahrer verursachte in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 22.05.2022, bei Gutenthal einen Verkehrsunfall. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Wagen eines 31-Jährigen. 
Nach der Kollision waren beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Foto: Polizeiinspektion Morbach
Nach der Kollision waren beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Foto: Polizeiinspektion Morbach

Am Sonntag, 22.05.2022, fuhr ein 26-Jähriger gegen 02:15 Uhr auf der B 327 von Thalfang kommend in Richtung Morbach. Ein 31-Jähriger befuhr zu diesem Zeitpunkt die B 327 in entgegengesetzte Richtung.

Kollision mit Gegenverkehr

Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilt, geriet der Unfallverursacher (26) zwischen der Ortslage Gutenthal und dem Gewerbegebiet Humos auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw. Durch die Kollision wurde der 31-Jährige leicht verletzt, der 26-Jährige hingegen blieb unverletzt.

Unfallverursacher betrunken am Steuer

Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 26-jährige Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt sowie ein Strafverfahren eingeleitet.

Nach Angaben der Polizei wird der Sachschaden nach ersten Schätzungen auf einen niedrigen bis mittleren fünfstelligen Betrag geschätzt. Durch den Unfall waren beide Wagen stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit, daher mussten sie abgeschleppt werden. Insgesamt war die Bundesstraße für etwa eine Stunde gesperrt.

Der Wagen des 31-Jährigen. Foto: Polizeiinspektion Morbach

Einsatzkräfte vor Ort

Im Einsatz waren der Rettungsdienst mit Notarzt, die Straßenmeisterei Thalfang und die Polizei Morbach.

Mitteilung Polizeiinspektion Morbach (22.05.2022)