Auto verkeilt sich bei Unfall in der Ortslage Bollendorf

Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, 07. Oktober, in Bollendorf.

(c) Feuerwehr Bollendorf
Am Donnerstagnachmittag, 07. Oktober 2021, um 17:17 Uhr wurde die Feuerwehr nach Bollendorf in die Feldstraße gerufen. Dort hatte ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist verkeilt in der engen Straße zum Stillstand gekommen. Da man zunächst davon ausging, dass der Fahrer eingeschlossen war, wurden gleich mehrere Feuerwehreinheiten alarmiert. Glücklicherweise konnte er sich mithilfe von Ersthelfenden vor Ort noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr befreien, wurde betreut und dem Rettungsdienst übergeben.
Die Feuerwehr sicherte noch die Unfallstelle bis der Abschlepper eingetroffen war. An dem Auto entstand Sachschaden. Nach 45 Minuten war der Einsatz beendet.
Im Einsatz war die FEZ und Wehrleiter VG Südeifel, die Feuerwehren aus Bollendorf, Irrel und Ferschweiler. zudem das DRK Echternacherbrück, der Air Rescue mit Notarzt und die Polizei Bitburg.
Alle Infos und Bilder unter: Centre d’Incendie et de Secours Berdorf & Feuerwehr Bollendorf | Facebook