Beinahe-Unfall bei Speicher: Autofahrer nachmittags mit fast 4 Promille unterwegs

Bei Speicher kam es nachmittags, 31.07.2022, fast zu einem Unfall, der dazu führte, dass zwei Personen mit jeweils fast 4 Promille angehalten wurden. Ein weiterer betrunkener Fahrer wurde gegenüber den Einsatzkräften ausfallend.
In einem Wagen saßen zwei Betrunkene, die zusammen über 7 Promille hatten. Symbolbild: Pixabay
In einem Wagen saßen zwei Betrunkene, die zusammen über 7 Promille hatten. Symbolbild: Pixabay

Am gestrigen Sonntag, 31.07.2022 kam es fast zu einem Unfall zwischen zwei Autos. Nur weil ein Autofahrer in den Straßengraben ausweichen konnte, verhinderte er eine Kollision der beiden Wagen. Nach dem Beinahe-Unfall meldete der Fahrer der Polizei den blauen VW Passat und folgte dem Fahrzeug selbst bis nach Speicher.

Beide Insassen zusammen über 7 Promille

Eine Streife der Polizei Bitburg rückte aus und führte eine Verkehrskontrolle durch. Bei den beiden Insassen (25 und 23 Jahre) konnten Anzeichen für eine Alkoholbeeinträchtigung festgestellt werden. Der Fahrer (25) wies eine Atemalkoholkonzentration von 3,85 Promille auf. Sein 23-jähriger Beifahrer war mit 3,63 Promille ebenfalls erheblich alkoholisiert.

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Zudem wurden Führerschein und Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Sofern weitere Personen durch das Fahrzeug gefährdet worden sind, werden diese gebeten, sich mit der Polizei Bitburg in Verbindung zu setzen: 06561 / 9685-0.

Nachts weitere Trunkenheitsfahrt

Die Polizei informiert in dem Zusammenhang über eine weitere Trunkenheitsfahrt in Oberkail, bei der der Fahrer ausfallend wurde. Nachts gegen 01:30 Uhr wurde ein Pkw in Oberkail gemeldet. Bei dem 54-jährigen Fahrer konnte eine Atemalkoholkonzentration von 2,98 Promille festgestellt werden. „Als wäre dies nicht bereits genug, beleidigte der Mann nach Durchführung der erforderlichen Blutprobenentnahme die beauftragte Ärztin sowie die beteiligten Beamten.“ Nach seiner Entlassung erschien der 54-Jährige mehrfach auf der Polizeiinspektion Bitburg, um gegenüber dem wachhabenden Beamten seinen Unmut kundzutun.

 

Mitteilung Polizeiinspektion Bitburg (01.08.2022)