Bernkastel-Kues: Polizei sucht nach Fahrzeug, das Touristenbus die Vorfahrt nahm – Mehrere Verletzte

Ein Fahrzeug nahm einem Touristenbus in Bernkastel-Kues die Vorfahrt - Folge: Der musste stark bremsen - einige Fahrgäste verletzten sich dabei leicht.
Symbolbild Florian Blaes
Symbolbild Florian Blaes

Starke Bremsung führt zu zahlreichen Verletzten 

Am Samstagnachmittag,  11.06.2022 ereignete sich gegen 16:30 Uhr im Kreisverkehr an der Brückenkreuzung in Kues eine Vorfahrtsverletzung eines Autos gegenüber dem „Burg Landshut Express“ (offener LKW zur Beförderung von Fahrgästen). In deren Folge musste der „LKW“ stark abbremsen. Hierdurch wurden mehrere Fahrgäste leicht verletzt. Der „LKW“ fuhr anschließend bis zur Haltestelle nach Bernkastel. Dort wurde ein Notruf abgesetzt.

4 Menschen ins Krankenhaus, darunter ein Kind 

Im Einsatz waren mehrere Rettungsfahrzeuge mit Notarzt, der Rettungshubschrauber, die Feuerwehren Kues und Bernkastel mit starken Kräften und die Polizei Bernkastel-Kues. Insgesamt wurden 4 Personen, darunter 1 Kind, leicht verletzt. Sie wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Verletzungen stellten sich als leicht heraus.

Zeugen gesucht 

Bei dem verursachenden Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Audi handeln, der von einer männlichen Person geführt wurde. Das Fahrzeug fuhr von der Cusanusstraße kommend in den „Kreisel“ und anschließend weiter in Richtung Lieser. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Bernkastel-Kues zu melden. Tel.: 06531-9527-0

Pressemitteilung Polizei Bernkastel-Kues