Bewohnerin geht in Gerolstein in Garten rauchen und plötzlich kam es zu einer kleinen Explosion

Am Samstag 16.07.2022 gegen 22:22 Uhr gab eine kleinere Explosion auf einem Privatgrundstück in der Hauptstraße in Gerolstein.
Symbolbild Florian Blaes
Symbolbild Florian Blaes

Nach erstem, noch nicht abschließenden Ermittlungsstand und Informationen der Polizei ist folgendes Passiert:

Gaskartusche nicht vollständig verschlossen 

Nach Gartenarbeiten, bei welchen mit einem Unkrautverbrenners Unkraut vernichtet wurde, lag dieser im Garten. Scheinbar war die eingesetzte Gaskartusche nicht vollständig dicht, so dass Gas unbemerkt ausströmen konnte.

Zigarette angezündet und „buff…“

Als gegen 22:22 Uhr eine 53-Jährige Anwohnerin auf die Terrasse im Garten ging, um eine Zigarette zu rauchen, entzündete sich das ausströmende Gas, wodurch es zu einer kleineren Explosion kam.

Bewohnerin leicht verletzt 

Die Anwohnerin wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und versuchte den entstandenen Brand im Garten und auf der Terrasse im Anschluss noch selbst zu löschen. Durch die Feuerwehr konnte der kleinere Brand umgehend gelöscht werden. Die Anwohnerin wurde ärztlich behandelt. Nach derzeitigem Stand dürfte ein Schaden im kleineren fünfstelligen Bereich entstanden sein.

Im Einsatz befand sich die Feuerwehr Gerolstein, der Rettungsdienst, sowie die Beamten der Polizeiinspektion.

Pressemitteilung Polizei Gerolstein