Bilanz der Polizei zum Nachtumzug in Bernkastel- Kues

Bernkastel-Kues (ots) Trotz eines insgesamt ruhigen Verlaufs gab es für die Polizei anlässlich des Fastnachtsumzuges am Samstagabend in Bernkastel-Kues, der
pol-pptr-weiberfastnacht-in-trier-und-wittlich-polizei-zieht-erstes-positives-zwischenfazit
pol-pptr-weiberfastnacht-in-trier-und-wittlich-polizei-zieht-erstes-positives-zwischenfazit

Bernkastel-Kues (ots)
Trotz eines insgesamt ruhigen Verlaufs gab es für die Polizei anlässlich des Fastnachtsumzuges am Samstagabend in Bernkastel-Kues, der zahlreiche Besucher anzog, einiges an Arbeit. Nach Beendigung des Umzuges kam es im Bereich Forumsplatz und Güterhalle zu mehreren Auseinandersetzungen und Schlägereien. Insgesamt wurden 3 Strafanzeigen wegen Körperverletzung und eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung aufgenommen. Es mussten 10 Platzverweise ausgesprochen werden. Eine Person musste den Rest der Nacht im polizeilichen Gewahrsam verbringen. Zusätzlich gab es 4 Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen sog. Wildpinkelns. In Anbetracht des großen Besucherandranges und des hohen Alkoholpegels insbesondere bei Jugendlichen und Heranwachsenden lag die Anzahl der polizeilichen Maßnahmen jedoch im Rahmen.

(Polizei)