Boot steht im Yachthafen Schweich lichterloh in Flammen

Am Freitag, 24.06.2022, gegen 14:00 Uhr kam es zu einem Vollbrand eines Bootes im Schweicher Yachthafen.
(c) Feuerwehr
(c) Feuerwehr

Technischer Defekt als Ursache 

Wie die Polizei berichtet, befand sich das ca. 10m lange Boot, aufgrund einer anstehenden Reparatur, jedoch bereits an Land. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kam es zu einem technischen Defekt, der zu dem Vollbrand führte.

Bis zu 30.000 Euro Schaden 

Aufgrund des Brandes war kurzfristig in der Ortslage Schweich eine größere Rauchentwicklung sichtbar. Die Feuerwehr rückte an und begann umgehend mit den Löscharbeiten. Das Boot brannte jedoch vollständig aus. Der entstandene Schaden beläuft sich auf bis zu 30.000 Euro.

Zeugen gesucht 

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Schweich und Issel, sowie der Wehrleiter der VG Schweich, ein Mitarbeiter der Kreisverwaltung Trier-Saarburg, die Wasserschutzpolizei Trier und die Polizeiinspektion Schweich. Zeuginnen und Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schweich unter der Telefonnummer 06502-9157-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizei Schweich