Brandstiftung in St. Wendel: Feuerteufel zündet Papiercontainer

Innerhalb eines Tages brannten in St. Wendel zwei Altpapier-Container auf einem Parkplatz. Die Polizei geht hier von Brandstiftung aus - der Verdacht fällt auf einen 21-Jährigen.
Innerhalb eines Tages rückte die Feuerwehr in St. Wendel zu zwei Container-Bränden auf einem Parkplatz aus. Foto: Facebook/ Feuerwehr Kreisstadt St. Wendel
Innerhalb eines Tages rückte die Feuerwehr in St. Wendel zu zwei Container-Bränden auf einem Parkplatz aus. Foto: Facebook/ Feuerwehr Kreisstadt St. Wendel

Feuerwehr rückt zu Container-Bränden aus

Am Mittwoch musste die Feuerwehr in St. Wendel gleich zwei Mal Brände in Altpapier-Containern löschen. Die Polizeiinspektion Sankt Wendel informiert, dass am Nachmittag gegen 15 Uhr der erste Brand auf einem Parkplatz in der Mommstraße gemeldet wurde. Als die Polizeikräfte eintrafen, stand die Füllung des Papiercontainers bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr löschte den Brand umgehend. „Ein weiterer Schaden entstand nicht“, so die Angaben der Polizei. Nach ersten Ermittlungen ging die Polizei von einer vorsätzlichen Brandlegung aus.

Auf demselben Parkplatz brannten innerhalb eines Tages zwei Container. Foto: Facebook/ Feuerwehr Kreisstadt St. Wendel

Noch am selben Tag wurde in der Nacht erneut der Brand eines Altpapier-Containers auf demselben Parkplatz gemeldet. Die Meldung ging um 23:42 Uhr ein. Auch dieses Feuer konnte schnell durch die Kräfte der Feuerwehr gelöscht werden, dadurch entstand auch hier kein größerer Schaden. Weiter informiert die Polizei, dass auch in diesem Fall von Brandstiftung ausgegangen wird.

Verdächtiger aus St. Wendel

Die aktuellen Ermittlungen richten sich im Fall des ersten Brandes gegen einen 21-jährigen Mann aus St. Wendel. „Diesbezüglich dauern die Ermittlungen weiter an.“, heißt es.

Die Polizei St. Wendel sucht in beiden Fällen nach weiteren Zeuginnen und Zeugen. Sollte jemand etwas Verdächtiges beobachtet haben, bittet die Polizei um Kontaktaufnahme: 06851 / 8980.

Mitteilung Polizeiinspektion Sankt Wendel (23.09.2022)