Dreiste Bargelddiebstähle aus Umkleidekabinen während Fußballtraining in Niedermennig Nittel & Wasserliesch

Dreiste Taten in der VG Konz während die Fußballer auf dem Feld stehen.
picture-alliance/ dpa | Karl-Josef Hildenbrand
picture-alliance/ dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Erst in Niedermennig

In Niedermennig wurde während des Fußballtrainings am Donnerstag, 10.11.2022, zwischen 19.00 und 21.00 Uhr mehreren Spielern Bargeld entwendet. Die Spieler hatten ihre Geldbörsen in ihren Sporttaschen verstaut, die sich in der nicht verschlossenen Umkleidekabine befanden. Nach dem Training bemerkten sie das Fehlen des Bargeldes.

Dann in Nittel und Wasserliesch

Gleiches Schicksal erlitten mehrere Spieler in Nittel und Wasserliesch am Samstag, 12.11.2022, zwischen 18.30 – 19.15 Uhr während ihrer Fußballspiele auf den jeweiligen Sportplätzen. Betroffen vom Diebstahl sind mehrere Spieler, aus deren Geldbörsen verschiedene Geldbeträge entnommen wurden. Auch hier hatten die Spieler ihre Geldbörsen in ihren Sporttaschen verstaut, die sich in den nicht verschlossenen Umkleidekabinen befanden.

Insgesamt wurde ein hoher dreistelliger Bargeldbetrag entwendet.

Hinweise an die Polizei

Die Polizei bittet, aufgrund der mehrfach stattgefundenen Diebstähle während des Training- und Spieltriebes keine Wertgegenstände in den Umkleidekabinen zu lassen und aufmerksam zu sein. Hinweise nimmt die Polizei Saarburg unter der Telefonnummer 06581-91550 entgegen.

Pressemitteilung Polizei Saarburg