Durch Navi abgelenkt: Schwerer Unfall auf K 76 bei Heidenburg

Am Mittwoch, 5.01.2022, kam es gegen 11:15 Uhr auf der K 76 bei Heidenburg zu einem schweren Verkehrsunfall.
(c) Florian Blaes Symbolbild

Durch Navi abgelenkt 

Wie die Polizei berichtet, war ein Paketzusteller auf dem Weg von Heidenburg in Richtung L 150/Schönberg unterwegs, als er nach bisherigen Erkenntnissen möglicherweise aufgrund von Ablenkung durch sein Navigationsgerät nach links von der Straße ab und  in einen Entwässerungsgraben rutschte. Dort kollidierte er frontal mit einem Betonsockel.

Paketfahrer schwer verletzt 

Der 27-jährige Fahrer wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und zur medizinischen Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in fünfstelliger Höhe. Zu Verkehrsbehinderungen kam es durch den Unfall nicht.

Hubschrauber im Einsatz 

Im Einsatz war ein Rettungswagen, der Rettungshubschrauber Christoph 10, die Straßenmeisterei Thalfang und die Polizei Morbach.

Hinweis der Polizei 

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass nicht alleine die Aufnahme und Bedienung von Mobilgeräten wie Smartphones gefährlich und verboten ist, sondern auch die Nutzung von fest verbauten Geräten ordnungswidrig sein kann, sobald diese über eine kurze Blickzuwendung hinausgeht. Hier war es vermutlich nur dem Zufall zu verdanken, dass im Moment des Unfalls kein Gegenverkehr herrschte und so andere Verkehrsteilnehmer nicht involviert waren.

Nach aktuellem Sachstand sind keine Zeugen des Unfalls bekannt. Wer dennoch das Unfallgeschehen beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Polizei Morbach.