Gefährlicher Gas-Austritt bei Netto-Markt in Trier-Pfalzel

In Trier-Pfalzel kommt es aktuell zu einem Großeinsatz am Netto-Markt. Dort kommt es zum Austritt eines gefährlichen Gas. Das ist bislang bekannt:
Großeinsatz am Netto-Markt in Pfalzel. Foto: Florian Blaes
Großeinsatz am Netto-Markt in Pfalzel. Foto: Florian Blaes

Update 9:30 Uhr:

Entgegen der ersten Information der Feuerwehr handelt es sich nicht um den Gefahrenstoff Ethylenoxid. Das hat die Leistelle soeben bekanntgegeben. Es handelt sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen ausgetreten Stoff der Kälteanlage. Die Spezialkräfte der Feuerwehr sind noch im Gebäude im Einsatz. Der Einsatz dauert weiterhin an. Die Eltzstraße ist gesperrt.

Austritt von gefährlicher Substanz

Am Netto-Markt in der Eltzstraße in Trier-Pfalzel kommt an diesem Morgen seit 07:36 Uhr zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr und Rettungskräften. Nach Angaben der Berufsfeuerwehr Trier kommt es zu einem gefährlichen Austritt des hochentzündliches Gas Ethylenoxid. Fünf Mitarbeiter:innen hätten einen Hustenreiz verspürt und werden derzeit vor Ort versorgt.

Der Rettungsdienst ist mit mehreren Rettungswagen vor Ort sowie die SEG Trier. Weitere Rettungsmittel rücken an. Rund um den Netto-Markt wurde abgesperrt. Seit 08:25 Uhr ist die Eltzstraße komplett gesperrt. Im Umfeld bestehe aber keine Gefahr.