Geldautomat in Jünkerath gesprengt- massiver Gebäudeschaden

In der Nacht zu Donnerstag, 23.06.2022, sprengten bisher unbekannte Täter einen Geldautomaten, welcher im Vorraum der Sparkasse in Jünkerath aufgestellt war. Mehrere Täter flüchteten anschließend in einem dunklen VW Golf in Richtung Esch.
(c) Andreas Sommer
(c) Andreas Sommer

Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Gegen 02:15 Uhr wurden Anwohner durch einen lauten Knall aufgeschreckt. Bei einem Blick aus dem Fenster sahen sie mehrere Männer, welche einen verrauchten Vorraum einer Bankfiliale verließen und anschließend mit einem dunklen VW Golf von der Örtlichkeit flohen. Wie sich schnell herausstellte, hatten die unbekannten Täter einen Geldautomaten aufgesprengt, um an das innenliegende Bargeld zu gelangen.

Die Zeugen verständigten die Polizei, welche umgehend Fahndungsmaßnahmen einleitete. Das Fluchtfahrzeug konnte jedoch nicht mehr aufgefunden werden. Ob und wieviel Bargeld die Täter erbeuten konnten, ist Gegenstand der aktuellen Ermittlungen. Bisher liegen der Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität und Verbleib der flüchtigen Täter vor.

Zeugen gesucht 

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, sich mit der Polizei in Prüm unter Tel.: 06551-9420 oder Email [email protected] in Verbindung zu setzen.

Enormer Schaden am Gebäude

An dem Gebäude der Sparkasse entstand durch die Sprengkraft einen enormen Gebäudeschaden. Hier kam neben der Polizei auch die Feuerwehr zum Einsatz. Die Ortsdurchfahrt ist aufgrund der weit geflogenen Trümmerteile und der Spurensicherung gesperrt.

Pressemitteilung Polizei Daun