Großeinsatz in Wolf: Mehrere Geräteschuppen stehen lichterloh in Flammen (Bildergalerie)

In Wolf bei Traben-Trarbach kam es am späten Montagabend zu einem Großeinsatz der Feuerwehr.

Am Montagabend, 22.11.2021 brach gegen 20.45 Ihr in Traben-Trarbach (OT Wolf) ein Feuer aus. Mehrere Geräteschuppen, in denen überwiegend Brennholz gelagert waren, gerieten in Brand. Die Schuppen waren direkt angrenzend an zwei Wohngebäude, an denen durch die starke Hitzeentwicklung mehrere Fensterscheiben zerbrachen. Eine Rauchsäule war schon weithin sichtbar.

Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Wohnhaus 

Durch das schnelle und professionelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf das Wohngebäude verhindert werden. Mit mehreren Strahlrohren gingen die Einsatzkräfte unter Atemschutz gegen das Feuer vor. Über den Teleskopmast der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle von oben großräumig ausgeleuchtet.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Warum das Feuer ausbrach, ist derzeit noch unklar. Die Polizei schätzt den Schaden auf  einen 5-stelligen Bereich.

Im Einsatz war FEZ, Führungsstaffel und Wehrleiter VG Traben-Trarbach, die Feuerwehren aus Wolf, Traben-Trarbach LZ I und II, Kröv, Kinheim und Enkirch. Zudem das DRK zur Bereitstellung und die Polizei.