Großer Waldbrand zwischen Kell am See und Reinsfeld: 600 Quadratmeter in Flammen

Am Samstagabend, 04.06.2022, gegen 20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem großen Flächenbrand in ein Waldstück zwischen Kell am See und Reinsfeld alarmiert.
(c) Symbolbild Florian Blaes (Waldbrand bei Kordel)
(c) Symbolbild Florian Blaes (Waldbrand bei Kordel)

Waldbrand unmittelbar am Radweg 

Mit dem Stichwort „Waldbrand groß“ kam es zu einem größeren Einsatz für zahlreiche Feuerwehren im Hochwald. Wie die Feuerwehr berichtet, kam es aus bislang ungeklärten Gründen im Wald nahe der B 407 unweit des Hochwald-Ruwer Radweges zwischen Kell am See und Reinsfeld auf Höhe der Parkplatzes „Frau Holle“ linksseitig zu einem größeren Waldbrand.

Feuer in unwegsamen Gelände 

Bei Ankunft der Einsatzkräfte war von weitem bereits eine starke Rauchsäule zu sehen. Weiter loderten die Flammen auf dem Waldboden. Der Brandort war allerdings auf unwegsamen Gelände, sodass eine lange Wasserstrecke über den Fahrradweg gebaut werden musste. Auch die großen Wassersäcke zum Befüllen mit Wasser kamen zum Einsatz. An verschiedenen Wasserentnahmestellen wurden Wasserführende Fahrzeuge immer wieder befüllt, sodass eine konstante Wasserversorgung aufgebaut werden konnte.

600 Quadratmeter brannten 

Vor Ort wurde das Feuer dann mit mehreren Strahlrohen abgelöscht. Als umfangreich gestalteten sich dann noch die Nachlöscharbeiten. Hier musste der Waldboden sorgfältig gut benetzt werden, sodass auch die letzten Glutnester abgelöscht werden konnten. Insgesamt brannte eine Fläche von 600 Quadratmetern. Nach 2,5 Stunden konnte der Einsatz gegen 22.30 Uhr beendet werden.

Auch Berufsfeuerwehr im Einsatz 

Im Einsatz war die FEZ und Wehrleitung VG Hermeskeil, die Feuerwehren mit Tanklöschfahrzeugen aus Reinsfeld, Kell am See, Hermeskeil, Schillingen, Saarburg und Thalfang, Auch die Berufsfeuerwehr Trier rückte zur Unterstützung an. Weiterhin die Polizei Hermeskeil und der Revierförster aus Reinsfeld.

Erst vor wenigen Wochen kam es zu einem großen Waldbrand bei Kordel: Großeinsatz bei Kordel: 100 Kräfte bei Waldbrand in Steillage- Löschhubschrauber und Löschrucksäcke im Einsatz

Eigene Recherche