Lkw steht in Trier-Pfalzel komplett in Flammen – zwei Verletzte

Am Samstagabend, 18.06.2022, um 21:43 Uhr kam es in Trier-Pfalzel in der Eltzstraße auf einem Parkplatz für Lkw zu einem Vollbrand eines Lkw.
(c) Florian Blaes
(c) Florian Blaes

Meterhohe Flammen 

Wie die Polizei berichtet, war eine Rauchsäule bereits aus weiter Entfernung zu sehen. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine Zugmaschine unter einem Baum geparkt war und komplett in Vollbrand stand. Der Anhänger, ein Container mit tausenden Litern Wein, wurde durch die enorme Hitzeentwicklung in starke Mitleidenschaft gezogen. Ebenfalls breiteten sich die Flammen auf dem Baum über, denn das Feuer loderte meterhoch.

Zwei Verletzte 

Unter schwerem Atemschutz begannen die Löschmaßnahmen der Feuerwehr. Vermutlich beim Versuch den Brand noch zu Löschen, zogen sich die beiden Lkw-Fahrer Verletzungen zu. Nach Auskunft der Polizei vor Ort wurde ein Fahrer schwer und ein weiterer leicht verletzt. Sie erlitten Verbrennungen und Rauchgasintoxikationen.

Auslaufender Wein 

Bedingt durch den Schaden an dem Container traten großen Mengen des Weins aus. Der Anhänger wurde schließlich an einen Ort abgeschleppt, an dem man den Wein kontrolliert auslaufen lassen konnte.

Über die Brandursache ist bislang nichts bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen. Der Einsatz der Feuerwehr zog sich bis in den Sonntagmorgen hinein.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Wache I und II, der Löschzug Pfalzel, drei Rettungswagen, der Notarzt und die Polizei Schweich.

Eigene Recherche