Mehrfach im Gegenverkehr: Trunkenheitsfahrt in Morbach

Eine betrunkene Autofahrerin geriet mit ihrem Geländewagen am Dienstag, 19. Oktober, zwischen 19:15 – 19:25 Uhr mehrfach in den Gegenverkehr und gefährdete andere Verkehrsteilnehmende.

Symbolbild

Am Dienstag kam es auf der Landesstraße 160 zwischen Bruchweiler und Morbach zu einer Trunkenheitsfahrt. Die verantwortliche Fahrzeugführerin befuhr die besagte Strecke mit ihrem roten Geländewagen in Fahrtrichtung Morbach. Hierbei wurde diese von mehreren Zeugen in deren Fahrzeugen verfolgt.

Stark alkoholisiert

Auf der Strecke soll es zu mehreren „Beinaheunfällen“ im Gegenverkehr gekommen sein, weil die Verantwortliche mehrfach in den Gegenverkehr geriet. Letztlich konnte das besagte Fahrzeug in der Industriestraße in Morbach einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Die verantwortliche Fahrzeugführerin stand erkennbar deutlich unter Alkoholeinfluss. Einen freiwilligen Atemalkoholtest lehnte die Fahrerin aber ab. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein vorläufig sichergestellt.

Die Polizei Morbach (06533/93740) sucht nun die Fahrzeugführer:innen, die auf der L 160 zwischen Bruchweiler und Morbach von dem roten Geländewagen gefährdet wurden.