Motorradfahrer stirbt bei tragischem Unfall auf B 327 bei Hilscheid

Zahlreiche Leserinnen und Leser haben uns von einem schweren Unfall auf der B 327 bei Thalfang berichtet. News-Trier hat bei der Polizei nachgefragt:
Symbolbild (c) Florian Blaes
Symbolbild (c) Florian Blaes

Am vergangenen Samstag, 30.07.2022, gegen 13 Uhr, befuhr ein Motorradfahrer die B 327 aus Richtung Thalfang kommend in Richtung Malborn. Aus der Gegenrichtung näherte sich ein Auto.

Motorradfahrer starb am Unfallort 

Aufgrund von bisher noch nicht ermittelten Gründen kollidierten die Fahrzeuge in einer, aus Sicht des Motorradfahrers, langgezogenen Linkskurve miteinander. Der Motorradfahrer kam zu Fall und starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Die Fahrerin des unfallbeteiligten Autos erlitt einen Schock. Weitere Verletzte gab es nicht.

Gutachter im Einsatz 

Zur Erstellung eines Gutachtens, das die Staatsanwaltschaft Trier zur Rekonstruktion des Unfallhergangs beauftragte, musste die B 327 für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

Im Einsatz befanden sich neben den Polizeiinspektionen Morbach und Hermeskeil, der Polizeihubschrauber RLP, das Deutsche Rote Kreuz samt Notarzt und die Straßenmeisterei Thalfang.

Eigene Recherche