Nach Messerattacke im Palastgarten: Polizei sucht Zeugen

Bereits am Donnerstagabend, 16.06.2022, kam es im Trierer Palastgarten zu einer Auseinandersetzung mit Messerattacke. Die Polizei konnte den Täter bei der sofortigen Fahndung nicht auffinden und sucht Zeug:innen.
Ein 20-Jähriger wurde im Palastgarten durch eine Messerattacke verletzt. Foto: stephanemat, Trèves2010 (16), CC BY-SA 3.0
Ein 20-Jähriger wurde im Palastgarten durch eine Messerattacke verletzt. Foto: stephanemat, Trèves2010 (16), CC BY-SA 3.0

Im Palastgarten wurde ein junger Mann durch ein Messer verletzt. Die Polizei sucht Zeug:innen des Vorfalls und gibt folgende Angaben:

Zeugen nach Messerangriff gesucht

Am Donnerstagabend, 16.06.2022, seien zwei Gruppen junger Männer im Palastgarten gewesen. Gegen 20:15 Uhr sind die Männer in einen Streit geraten. Dabei wurde ein 20-Jähriger aus Konz mit einem Messer am Arm verletzt. „Er wurde noch vor Ort von Rettungskräften versorgt.“, gibt die Polizei dazu an.

Fahndung erfolglos – Hinweise erbeten

Als Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Trier mit mehreren Streifenwagenbesatzungen am Einsatzort eintrafen, hatten sich die Mehrheit der Beteiligten bereits entfernt. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zur Festnahme eines Tatverdächtigen. Die Polizei sucht Zeug:innen des Vorfalls und bittet sie, sich unter der Telefonnummer 0651 / 9779-5210 zu melden.

Mitteilung Polizeipräsidium Trier (17.06.2022)