Nachbar in Idar-Oberstein wird für eine Familie zum Helden

Über diesen Nachbarn freut sich eine Familie wohl besonders: Am Donnerstag verhinderte ein 56-Jähriger, dass ein Wohnhaus in Brand gerät.
Symbolfoto: picture alliance/dpa | Lino Mirgeler
Symbolfoto: picture alliance/dpa | Lino Mirgeler

Die Feuerwehr wurde am Donnerstag, 19.01.2023, nach Idar-Oberstein alarmiert. An einem Einfamilienwohnhaus brannte es, aber das beherzte Einschreiten eines Nachbarn verhinderte schlimmeren Schaden.

Nachbar löscht Feuer mit Teichwasser

Ein 56-jähriger Mann aus Idar-Oberstein sah am Donnerstagnachmittag Rauch vom Grundstück der Nachbarn aufsteigen. Während seine Frau sofort die Feuerwehr alarmiert, lief der Mann zum Nachbarhaus und suchte die Feuerstelle. Dort entdeckte er, dass eine überdachte Terrasse und die angrenzende Hausfassade bereits in Flammen standen. Kurzerhand griff er sich selbst einen Eimer und begann den Brand mit Wasser aus einem nahegelegenen Teich zu löschen.

Laut Polizei verhindert der 56-Jährige damit, dass schlimmerer Schaden für die Hauseigentümer entstand, die zu diesem Zeitpunkt nicht Zuhause waren. Als die Feuerwehr eintraf, löschten sie die restlichen Flammen. Was das Feuer verursacht hat, sei noch Gegenstand der Ermittlungen, so die Polizei.

Kräfte vor Ort

Neben circa 40 Einsatzkräften der Feuerwehr befanden sich auch der Rettungsdienst und die Polizei am Brandort.

Mitteilung Polizeiinspektion Idar-Oberstein (19.01.2023)