Nachbarin rettet Familie aus brennendem Haus in Wittlich-Wengerohr

Letzte Nacht brach in einem Einfamilienhaus in Wittlich-Wengerohr ein Feuer aus. Dank einer aufmerksamen Nachbarin konnte die Familie das Haus rechtzeitig verlassen und niemand wurde verletzt:
Symbolbild: Unsplash/ Alexas_Fotos
Symbolbild: Unsplash/ Alexas_Fotos

In den frühen Morgenstunden ging bei der Polizeiinspektion Wittlich die Meldung über einen Brand eines Wohnhauses in Wittlich-Wengerohr ein. Gegen 03:25 Uhr brach in einem Einfamilienhaus in der Fürstelstraße ein Feuer aus.

Nachbarin alarmiert Bewohner rechtzeitig

Durch die ausgelösten Rauchmelder wurde eine Nachbarin geweckt und sah deutlich deutlich Rauch und Flammen aus einem Fenster des ersten Obergeschosses. Sie alarmierte die Feuerwehr und lief hinaus, um die noch schlafenden Hausbewohner:innen zu wecken. „Diese wurden dank des beherzten Einsatzes der Nachbarin nicht verletzt.„, schreibt die Polizei dazu.

Haus vorerst unbewohnbar

Der Brand hat erheblichen Schaden im Haus angerichtet. Das erste Obergeschoss sowie der Dachstuhl wurden stark beschädigt und sind derzeit nicht bewohnbar. Die Polizei hat bereits die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen.

Einsatzkräfte vor Ort

Im Einsatz waren insgesamt 38 Einsatzkräfte der Feuerwehr Wittlich, ein Rettungswagen sowie die Polizeiinspektion Wittlich.

Mitteilung Polizeiinspektion Wittlich (05.08.2022)