Polizei löst „Drogen-Party“ in Steinebrück auf

Die Polizei Bitburg löst am Samstag, 22.01.2022, eine Party in einer Wohnung in Steinebrück auf. Bei der Durchsuchung wurde eine große Menge an Betäubungsmitteln sichergestellt - darunter 200 Ecstasy Tabletten und eine Indoor-Plantage.
Symbolbild: Unsplash

Polizei löst Party auf

Der Polizei Bitburg wurde am Samstagmorgen, 22.01.202, bekannt, dass in einer Wohnung in Steinebrück eine Feier mit circa 20 bis 25 Personen stattfindet. In diesem Zusammenhang bestand der Verdacht, dass auf dieser Party Betäubungsmittel in Umlauf gebracht und konsumiert werden.

Wohnung durchsucht: Große Menge Drogen gefunden

Die Kräfte der Polizeiinspektion Bitburg sowie benachbarter Polizeiinspektionen suchten die Wohnung auf und durchsuchten sie mit entsprechendem Beschluss, heißt es vonseiten der Polizeidirektion Wittlich. Vor Ort waren 13 Personen anwesend. Der Verdacht des Drogenkonsums bestätigte sich, nachdem eine größere Mengen an Betäubungsmitteln aufgefunden und sichergestellt wurde.

Insgesamt konnten die Polizeikräfte circa 200 Ecstasy Tabletten, knapp 100g Amphetamin, eine Indoorplantage sowie eine Schreckschusswaffe samt Platzpatronen beschlagnahmen.

Nachdem die Personalien der anwesenden Personen festgestellt wurden, wurde die Feier beendet. Gegen die Personen wurden Platzverweise ausgesprochen und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Was die Polizei am Wochenende noch zu tun hatte: