Polizeihubschrauber sucht zwei Stunden nach verletztem Motorradfahrer in Konz

Am Sonntag, 12.06.22, kam es gegen 20:35 Uhr auf der K 133 zwischen Konz und Wiltingen, der sogenannten "Wiltinger Kupp", zu einem Motorradunfall.
Symbolbild (c) Florian Blaes
Symbolbild (c) Florian Blaes

Hubschrauber sucht Motorradfahrer 

Wie die Polizei berichtet, verlor der 55-jährige Fahrer des Motorrads Ortsausgang Konz die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Nach dem Verkehrsunfall entfernte sich der Kradfahrer zu Fuß von der Unfallstelle. Durch Zeugen wurde berichtet, dass der Fahrer des Motorrads verletzt sei, weshalb die Polizei eine Suche, unter anderem mit dem Polizeihubschrauber, einleitete.

Nach zwei Stunden gefunden 

Nach zwei Stunden Suche konnte der Kradfahrer glücklicherweise nur leicht verletzt an seiner Anschrift angetroffen werden.

Am Motorrad und an einem am Fahrbahnrand aufgestellten Verkehrszeichen entstand Sachschaden. Neben den Einsatzkräften der Polizei befand sich auch ein Rettungswagen des DRK im Einsatz.

Pressemitteilung Polizei Saarburg