Rundballenpresse steht bei Obermennig in Vollbrand

Am Sonntagnachmittag, 19.06.2022 gegen 15:30 Uhr kam es auf einer Wiese oberhalb von Obermennig zu einem großen Feuerwehreinsatz.
(c) Feuerwehr Niedermennig
(c) Feuerwehr Niedermennig

Heuballepresse in Vollbrand 

Hier war ein Landwirt damit beschäftigt, das getrocknete Heu in Heurundballen zu pressen. Plötzlich bemerkte der Traktorfahrer, dass sich Flammen an der Rundballenpresse bildeten. Geistesgegenwärtig konnte er die Presse noch abkoppeln, bevor die Maschine auch schon in Vollbrand stand.

Großer Brand konnte verhindert werden 

Bedingt durch die große Trockenheit entzündete sich auch das Heu auf der Wiese. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein weiteres größeres Übergreifen verhindert werden. Die in Flammen stehende Presse wurde von der Feuerwehr gelöscht. Zuvor war die Rauchsäule weithin sichtbar gewesen.

Zwei Stunden im Einsatz 

Um eine konstante Wasserversorgung aufrecht erhalten zu können, kamen mehrere Wasserführende Einsatzfahrzeuge zum Einsatz, auch die Berufsfeuerwehr in Unterstützung. Nach rund zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz war die FEZ und Wehrleitung VG Konz, die Feuerwehren aus Niedermennig, Krettnach und Konz. Weiterhin das DRK und DKR OV Konz und die Polizei.

Weitere Infos und Bilder unter der Seite der Feuerwehr, die gerne besucht werden kann: Freiwillige Feuerwehr Niedermennig | Facebook

 

 

 

Eigene Recherche