Schwere Sachbeschädigung an „Rebstock- Paten“

Im Saarburger Weinberg „Auf Schonfels“ des Weingutes Saarweingut-Burens wurden 13 in der ersten Reihe des Weinbergs stehende Rebstöcke beschädigt. Es
IMAG2318
IMAG2318

Im Saarburger Weinberg „Auf Schonfels“ des Weingutes Saarweingut-Burens wurden 13 in der ersten Reihe des Weinbergs stehende Rebstöcke beschädigt. Es handelt sich um Pflanzen von sogenannten Rebstock- Paten, deren Namen an dem Stock sichtbar angebracht sind. Darunter ist auch ein Rebstock, deren Patin die Bundesjustizministerin Katharina Barley aus Schweich wurde. „Wir wissen nicht was die Beweggründe sind, über die Zerstörung der Rebstöcke, doch ist es sehr traurig, dass so etwas gemacht wird.“, so der Winzer Peter Burens.
Unbekannte Täter haben die Reben, vermutlich mit einer Garten- oder Weinbergschere, durchtrennt. Als möglicher Tatzeitraum wird Samstag, 08.09. bis Sonntag 09.09.2018 vermutet. „Der Sachschaden wird hier bei etwa 200-300 Euro liegen jedoch ist der materielle Schaden, viel höher. Es sind ja Paten- Rebstöcke die zerstört wurden“, so Burens. Für Zeugenhinweise, die zum Auffinden des Täters oder der Täter führen, gibt das Saarweingut Burens eine Flasche ihres Weins und 300 Euro Belohnung.
Die Polizei Saarburg bittet Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 06581-91550 zu melden.

(Text: Blaes & Polizei) Bilder: Blaes